07583 / 941 70 59
07583 / 941 70 50
info@widmann.de

Ganzglasvitrinen

Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Säulenvitrine FORUM mit Dekorplatten
Säulenvitrine FORUM mit DekorplattenSäulenvitrine FORUM mit DekorplattenSäulenvitrine FORUM mit Dekorplatten
H x B x T: 1760 x 430 x 430 mm
Ab 439,11 €
inkl. 19% MwSt.
kostenloser Versand
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Säulenvitrine FORUM mit Dekorplatten
Ab 439,11 €
inkl. 19% MwSt.
kostenloser Versand
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Ganzglasvitrine FORUM mit Alusockel
Ganzglasvitrine FORUM mit AlusockelGanzglasvitrine FORUM mit Alusockel
H x B x T: 1780 x 430 x 430 mm
Ab 576,20 €
inkl. 19% MwSt.
kostenloser Versand
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Ganzglasvitrine FORUM mit Alusockel
Ab 576,20 €
inkl. 19% MwSt.
kostenloser Versand
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Rechteckvitrine FORUM

Rechteckvitrine FORUM

Lieferzeit: 3 Wochen
H x B x T: 1760 x 830 x 430 mm
Ab 587,98 €
zzgl. 9,52 € Versandkosten
Preise inkl. 19% MwSt.
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Rechteckvitrine FORUM

Rechteckvitrine FORUM

Lieferzeit: 3 Wochen
Ab 587,98 €
zzgl. 9,52 € Versandkosten
Preise inkl. 19% MwSt.
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Rundvitrine FORUM

Rundvitrine FORUM

Lieferzeit: 3 Wochen
Format H x ø: 1760 x 560 mm
Ab 810,75 €
inkl. 19% MwSt.
kostenloser Versand
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Rundvitrine FORUM

Rundvitrine FORUM

Lieferzeit: 3 Wochen
Ab 810,75 €
inkl. 19% MwSt.
kostenloser Versand
Wandvitrine FORUM

Wandvitrine FORUM

Lieferzeit: 3 Wochen
444,46 €
zzgl. 9,52 € Versandkosten
Preise inkl. 19% MwSt.
Wandvitrine FORUM

Wandvitrine FORUM

Lieferzeit: 3 Wochen
444,46 €
zzgl. 9,52 € Versandkosten
Preise inkl. 19% MwSt.

Unsere Ganzglasvitrinen

In unserem Shop finden Sie Vitrinen in zahlreichen Varianten zur eindrucksvollen Präsentation von Exponaten in Bildungseinrichtungen, Büros, Arztpraxen, Hotels und Gaststätten, Verkaufsräumen und in der Wohnung. Darunter sind auch rahmenlose Ganzglasvitrinen, die durch ihre absolute Transparenz und die schlichte Eleganz den Blick direkt auf die Ausstellungsstücke lenken und dadurch deren Wert noch unterstreichen. Schon allein in ihrer Eigenschaft als exquisites Möbelstück ist eine Vitrine aus Glas ein dekoratives Einrichtunsgelement der besonderen Art.

Nachstehend möchten wir Ihnen die wichtigsten Informatione zu Ganzglasvitrinen geben. Selbstverständlich können Sie sich darüber hinaus jederzeit gerne an uns wenden, wenn Sie noch Fragen haben oder eine Auskunft wünschen.

Die Hersteller unserer Qualitätsvitrinen

Bei der Auswahl unserer Vitrinenlieferanten haben wir besonderen Wert auf hochwertige Produkte in Bezug auf Material, Innovation und schnellem Lieferservice gelegt. Unsere Ganzglasvitrinen werden von ausgewählten Lieferanten in Deutschland und Mitteleuropa hergestellt. Überzeugen Sie sich selbst von unserem erstklassigen Vitrinenangebot, das ständig erweitert wird und profitieren Sie als Kunde von unserer langjährigen Erfahrung.

Die Merkmale von Ganzglasvitrinen

Im Gegensatz zu Profilvitrinen, bei denen die Vitrinenscheiben oder andere Füllungen in Profilrahmen eingesetzt werden, besteht der Vitrinenkorpus einer Ganzglasvitrine ausschließlich aus Glas oder Acrylglas. Die Vitrinen werden mit exakt geschliffenen und polierten Gläsern mit einem UV-härtenden Kleber transparent und dauerhaft verbunden. Zu den Ganzglasvitrinen zählen aber nicht nur Vitrinen mit Rundumverglasung, sondern auch rahmenlose Vitrinen mit einer Rückwand und/oder einer Boden- und Deckenplatte aus einem anderen Material wie Holz, Metall oder Spiegelglas. Der Vitrinenkorpus ist aus Stabilitätsgründen meistens auf einen Sockel montiert. Beleuchtungen können im Deckenbereich oder senkrecht an Stromschienen ausgeführt werden.

Welches Glasarten werden für Ganzglasvitrinen verwendet?

Für den Vitrinenkorpus und die Fachböden von Ganzglasvitrinen werden Glas und Acrylglas mit unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen eingesetzt. Abhängig von der Größe und vom Verwendungszweck der Ganzglasvitrine bieten die Hersteller folgende Glasvarianten an:

  • Dickglas und Dünnglas werden im maschinellen Ziehverfahren hergestellt und sind nicht gehärtet. Die Oberfläche des Glases ist beidseitig glatt. Dünnglas und Glas mittlerer Stärke sind bis zu 4 mm dick, Dickglas hat eine Stärke von über 4 mm.
  • Floatglas ist Flachglas, welches im Floatprozess, oder auch Floatglasverfahren, hergestellt wurde. Das Verfahren wird seit den 1960ern industriell angewandt, hat seither die meisten anderen Methoden zur Flachglasherstellung weitgehend verdrängt und liefert inzwischen etwa 95 % des gesamten Flachglases aller Anwendungsbereiche wie Fensterglas, Autoscheiben und Spiegel.
  • Sicherheitsglas oder ESG-Glas (Einscheiben-Sicherheitsglas) ist ein thermisch vorgespanntes Glas, das bei der Herstellung in einem Ofen waagerecht auf Rollen liegend auf ca. 700 °C erhitzt und anschließend sehr schnell und kontrolliert mit Luft abgekühlt wird. Dadurch entsteht im Glas eine permanente Spannungsverteilung, wodurch Sicherheitsglas etwa fünf Mal fester ist als ungehärtetes Glas. Sicherheitsglas muss vor dem Härten geschnitten werden und einer bestimmten Schleifbearbeitung unterzogen werden. Löcher und/oder Aussparungen müssen gegebenenfalls vor dem Härten angebracht werden, da dies anschließend nicht mehr möglich ist. Sicherheitsglas verfügt über eine hohe Stoß-/Schlag- und Biegefestigkeit und auch eine hohe Toleranz gegenüber Temperaturunterschieden. Das Beschädigungsrisiko ist bei Sicherheitsglas im Allgemeinen, also auch während des Transports, viel kleiner als bei ungehärtetem Glas. Sollte es durch irgendeine Ursache doch zu Glasbruch kommen, zerfällt das Glas in ungefährliche Klümpchen, deren Ränder meistens nicht scharf sind. Wenn Produkte aus ungehärtetem Glas brechen, entstehen gefährliche, große und scharfe Scherben. Diese Scherben können lebensgefährliche Verletzungen verursachen. Bei Sicherheitsglas besteht dieses Risiko nicht.
  • Acrylglas (Polymethylmethacrylat) ist ein synthetischer, glasähnlicher thermoplastischer Kunststoff, der vielseitige Verwendung als splitterfreier und leichter Ersatz für Glas findet. Es wurde unter dem Handelsnamen "Plexiglas", dem die ineinander verflochtenen Polymerketten (lat. plectere = flechten) seinen Namen gaben, bekannt, ist jedoch außerdem unter weiteren Handelsnamen erhältlich. Acrylgas ist elastisch, vergleichsweise kratzunempfindlich und bedingt schlagfest. Es transmittiert Licht besser als normales Glas und ist sehr witterungs- und alterungsbeständig.

Ganzglasvitrinen sind in vielen Varianten erhältlich

In unserem Shop finden Sie Standvitrinen aus Ganzglas in verschiedenen Ausführungen und Abmessungen sowie Ganzglas-Hängevitrinen zur Wandmontage. Bei diesen Vitrinen besteht lediglich der Sockel und die sichtbare Bodenplatte und je nach Modell die obere Abdeckung aus einem anderen Material. Die Glas-Fachböden werden meistens auf Fachbodenträger aufgelegt, die an einer dezenten innenliegenden Stangenkonstruktion aus Metall angebracht sind und sich in der Höhe verstellen lassen.

Auch bei den Stülpvitrinen oder Haubenvitrinen aus Ganzglas besteht das Vitrinenteil aus rahmenlos zusammengefügtem Glas. Es befindet sich auf einem Sockel oder zwischen Sockel und daürberliegendem Korpus. Diese Vitrinen eignen sich bestens zum Ausstellen eines einzelnen, besonders hochwertigen Exponats. Durch den vollkommen transparenten Glaskorpus ist der ungehinderte Blick auf das ausgestellte Objekt von allen Seiten bzw. auch von oben möglich.

Vitrinenwürfel oder Vitrinenquader aus Ganzglas ohne Rahmen sind besonders vielseitig und flexibel verwendbar. Sie können einzeln, aber auch gestapelt oder zum Beispiel in Treppenform eingesetzt werden. Einige Hersteller bieten auch Sockel für Vitrinenwürfel an.

Die verschiedenen Türarten von Ganzglasvitrinen

Ganzglasvitrinen können mit Schiebetüren, die leichtgängig und geräuscharm auf Rollen laufen oder mit Drehtüren, die an unauffälligen Scharnieren montiert sind, geöffnet und geschlossen werden. Theken-, Tisch- und Hängevitrinen sind oft mit einer Upflift-Öffnung ausgestattet, bei der das Vitrinenteil oder die Frontscheibe mittels einer Gasdruckfeder nach oben geöffnet und offen gehalten werden. Bei Haubenvitrinen oder kleineren Thekenvitrinen kann das gesamte Vitrinenteil einfach abgenommen werden.

Funktionelle Details für die Sicherheit der Exponate

Schon allein durch das Aufbewahren in der Vitrine sind die Exponate vor Staub, Schmutz und Berührungen geschützt. Daneben gibt es Vitrinen mit einer speziellen Brandschutzausrüstung oder mit Alarmsystem. Bei den staubdichten Vitrinen verhindert eine Abdichtung das Eindringen von Staub, sodass sich das Abstauben der Exponate und Fachböden erübrigt.

Sicherheit vor unerwünschtem Zugriff erhalten Ganzglasvitrinen durch abschließbare Schlösser mit Schlüssel oder Druckzylinder.

Die Vitrinenbeleuchtung

In einer gut ausgeleuchteten Ganzglasvitrine kommen die Exponate besonders gut zur Geltung. Hierfür stehen Niedervoltspots, Halogenstrahler oder Halogenspots zur Auswahl, die sich untereinander an einer oder mehreren vertikalen Leisten befinden. Einige Modelle werden mit einer LED-Beleuchtung, die energiesparend ist und bei der nie ein Lampentausch anfällt, ausgeleuchtet. Eine besondere Atmosphäre schafft eine dimmbare Beleuchtung, deren Intensität sich beliebig regullieren lässt.

Die Lieferung der Vitrinen

Nach erfolgter Bestellung wird der Auftrag sofort an den entsprechenden Vitrinenhersteller weitergeleitet und kommt so schnell wie möglich zur Auslieferung. Einen Anhaltspunkt über die zu erwartende Lieferzeit erhalten Sie jeweils beim Artikel. Dass die empfindlichen Ganzglasvitrinen sorgfältig verpackt werden, damit sie sicher und unbeschädigt ankommen, versteht sich von selbst. Die Lieferung erfolgt in der Regel bis hinter die erste abschließbare Tür. Verschiedene Hersteller bieten zusätzlich einen Aufbau- und Montageservice gegen Aufpreis an.


Artikel wurde in den Warenkorb gelegt