07583 / 941 70 59
07583 / 941 70 50
info@widmann.de

Markisoletten

Wodurch unterscheiden sich Markisoletten von gewöhnlichen Senkrechtmarkisen?

Markisoletten funktionieren im Prinzip wie Senkrechtmarkisen.Der Unterschied zwischen gewöhnlichen Senkrechtmarkisen und Markisoletten besteht darin, dass die zweigeteilte Markisolette im oberen Bereich senkrecht anliegt und sich im unteren Bereich durch Ausfallarme nach vorne ausstellen lässt. Dadurch ist eine optimale Beschattung bei gleichzeitiger freier Sicht nach draußen gewährleistet.

Wie werden Markisoletten bedient?

Moderne Markisoletten werden mit der Kurbel oder ganz bequem mit Elektroantrieb auf Knopfdruck oder per Fernbedienung bedient.

h2>Woraus besteht das Markisengestell?

Die Gestellteile der Markisoletten bestehen aus stabilem und gleichzeitig leichtem Aluminium-Druckguss mit Pulverbeschichtung. Die Gestellfarbe kann meistens unter mehreren RAL-Farbtönen ausgewählt werden.

Mit welchen Stoffen sind Markisoletten bespannt

Markisentücher sind technische Gewebe, die funktional und gleichzeitig dekorativ sein müssen. Es sind Hochleistungsprodukte, die umfangreichen Labortests hinsichtlich Wasserdichte, Schmutz- und Wasserabweisung, Einreiß- und Weitereinreißfestigkeit und Farbechtheit unterzogen wurden. Jeder Markisenhersteller ist bemüht, trotz sorgfältigster Herstellung auftretende Erscheinungen wie Knickfalten im Stoff, Wellen im Naht- und Bahnenbereich und Seitenbahnenlängung möglichst gering zu halten.

Beim Markisenhersteller REFLEXA beispielsweise bestehen die Stoffe der Standardkollektion aus spinndüsengefärbten Acrylfasern, die eine hohe Lichtechtheit aufweisen. Die Stoffe sind reißfest und bieten abhängig von Farbe und Muster einen UV-Schutz von mindestens 90%. Neben den Standardstoffen bietet REFLEXA Markisenstoffe an, die je nach Modell durch verschweißte Nähte und Imprägnierung wasserfest sind, durch Perforierung eine gute Durchsicht und eine Reduktion der Stauwärme garantieren, durch reflektierendes Material einen optimalen Sonnenschutz und eine 4-fach höhere Wärmeabblockung als Standardstoffe bieten und gleichzeitig wasserdicht und schmutzabweisend sind. Eine weitere Stoffkollektion für Gelenkarmmarkisen besteht aus extrem reißfestem Polyestergewebe mit außergewöhnlicher Farbleuchtkraft, schmutzabweisender Veredelung, hoher Lichtechtheit und hohem UV-Schutz sowie permanenter Wasserabweisung. Besonders gut zum Bedrucken eignet sich ein Stoff aus wasserdichtem, vollsynthetischem Gewebe mit beidseitiger PVC-Beschichtung. Schließlich gibt es bei REFLEXA noch einen Stoff mit guter Durchsicht bei bester Sicht- und Blendschutzwirkung. Dieser Stoff ist durch die glatte Oberfläche schmutzabweisend, eliminiert bis zu 86% der Sonnenstrahlung und reflektiert bis zu 97% der in der Sonneneinstrahlung enthaltenen Wärme, wenn er außen vor einer Scheibe angebracht wird.

Markisenstoffe für Markisoletten werden nicht nur in vielen Unifarben, sondern auch mit Streifen, mit floralen Mustern oder meliert angeboten. Anhand von Stoffmustern lässt sich problemlos der passende Stoff für Ihre Markisoletten auswählen.

Wie wird das Markisentuch am besten gepflegt?

Durch die schmutzabweisende Ausrüstung sind die Stoffe von Markisoletten grundsätzlich pflegeleicht. Die Gewebe von hochwertigen Markisen sind außerdem mit einem wasserabstoßenden Finish imprägniert. Bei längerem bzw. stärkerem Regenfall muss die Markise geschlossen bleiben oder eingefahren werden, um Schaden zu vermeiden. Ist das Tuch trotzdem einmal nass geworden, muss es so bald wie möglich zum Trocknen ausgefahren werden, um Stockflecken zu vermeiden.


Artikel wurde in den Warenkorb gelegt