07583 / 94 890 19
07583 / 94 890 10
info@widmann.de

Bollerwagen

Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Faltbarer Bollerwagen Explorer 120
Faltbarer Bollerwagen Explorer 120Faltbarer Bollerwagen Explorer 120
Der Rambler Bollerwagen von WalkingWagon ist durch begeisterte "outdoor" Wanderer mit Kindern entwickelt und weiterentwickelt worden. Mit den großen Rädern wird es ein "all-terrain"-Wagen. Am Strand, im Wald oder auf der Gehweg. Er bleibt immer leicht zu ziehen!
Ab 1.769,27 €
zzgl. 46,41 € Versandkosten
Preise inkl. 19% MwSt.
Abb. stellt nur eine mögliche Produktvariante dar
Faltbarer Bollerwagen Explorer 120
Ab 1.769,27 €
zzgl. 46,41 € Versandkosten
Preise inkl. 19% MwSt.
Bollerwagen-Zubehör

Damit wird es im Bollerwagen komfortabel

Was ist ein Bollerwagen?

Ein Bollerwagen hat vier Räder und wird mittels einer Deichsel von Hand bewegt. Der Bollerwagen wird in erster Linie zum Transportieren von Gegenständen verwendet. Im Gegenteil zum Leiterwagen hat der Bollerwagen geschlossene Seitenteile.

Wie kommt der Bollerwagen zu seinem Namen?

Vermutlich kam die Bezeichnung Bollerwagen durch die polternden Geräusche zustande, die der Wagen, der in seinem ursprünglichen Zustand mit eisenbeschlagenen Holzrädern ausgestattet war beim Fahren verursachte.

Bollerwagen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich

Bei der Auswahl des geeigneten Modells kommt es darauf an, wofür der Bollerwagen benutzt werden soll. Alle Bollerwagen weisen eine hohe Stabilität aus. Wichtig ist, dass der Bollerwagen sich leicht ziehen lässt.

Es gibt Bollerwagen, die speziell zum Transportieren kleiner Kinder verwendet werden. Diese kommen hauptsächlich in Kindergärten, Ferienheimen und ählichen Einrichtungen, aber auch in der Familie zum Einsatz. Diese Art von Bollerwagen gibt es mit vielen praktischen Details. So kann der mit einem Doppelgriff versehene Wagen bequem von zwei Personen gezogen werden, eine hinten angebrachte Schiebestange ermöglicht das bequeme Schieben des Wagens, wo es erforderlich ist. Sitzbänke und spezielle Kinder- oder Babysitze sorgen dafür, dass der Transport im Bollerwagen für die Kinder möglichst bequem und sicher erfolgen kann. Eine Bremse am Bollerwagen ist eine große Erleichterung für die Person, die den Wagen zieht. Zum Schutz vor Regen, Wind und Sonne sind für Bollerwagen Aufbauten mit Planen aus Stoff oder Kunststoff erhältlich. Werden größere Kinder im Bollerwagen transportiert genügt es, dass dieser mit Seitenteilen versehen ist, sodass die Kinder jederzeit hinten ein- und aussteigen können. Zum Schutz vor dem Herausfallen beim Transport von kleineren Kindern kann vorne und hinten zusätzlich eine Wand eingeschoben werden.

Ein Bollerwagen lässt sich universell verwenden

An der Küste gehören Bollerwagen zum gewohnten Bild. Kinder und alle Utensilien lassen sich damit bequem zum Strand transportieren. Dasselbe gilt für Ausflüge aller Art. Aber auch im normalen Alltagsleben leistet ein Bollerwagen gute Dienste zum Transport von Gegenständen auf kurzen Wegen.

Aus welchen Materialen besteht ein Bollerwagen

Boden, Seitenteile und Deichsel bestanden beim ursprünglichen Bollerwagen immer aus Holz. Heute gibt es Bollerwagen aus den unterschiedlichsten Materialien. Die Räder können aus Kunststoff oder Metall bestehen und haben teilweise luftbefüllte Reifen oder Reifen aus Vollgummi. Der Boden und die Seitenteile bestehen oft aus einer Kombination von unterschiedlichen Materialien. Hierbei kommen Holz, Kunststoff, Metall oder Edelstahl zum Einsatz. Einige Modelle sind faltbar. Diese Bollerwagen haben Rahmen aus Rohren, die mit Stoff bespannt werden.


Artikel wurde in den Warenkorb gelegt