07583 / 941 70 59
07583 / 941 70 50
info@widmann.de

Aktenvernichter

Aktenvernichter nach Einsatzort
Schreibtisch-Aktenvernichter

Diskretion und Datenschutz am einzelnen Schreibtisch

Büro-Aktenvernichter

Leistungsstarke Aktenvernichter für den zentralen Einsatz

Großmengen-Aktenvernichter

Aktenvernichter für die ganze Büroetage

Auto-Feed Aktenvernichter

Auo-Feed-Aktenvernichter shreddern ganze Papierstapel auf einmal

Aktenvernichter nach Marke
EBA Aktenvernichter

Leistunggstarke Aktenvernichter für einfachen und nachhaltigen Datenschutz

IDEAL Aktenvernichter

Aktenvernichter für jede Anforderung - sicher und leistunggsark

Aktenvernichter nach Sicherheitsstufe
Sicherheitsstufe P-2

Materialteilchenfläche ≤ 800 mm² /Streifenbreite ≤ 6 mm. Streifenlänge nicht begrenzt.

Sicherheitsstufe P-3

Materialteilchenfläche ≤ 320 mm² /Streifenbreite ≤ 2 mm. Streifenlänge nicht begrenzt.

Sicherheitsstufe P-4

Materialteilchenfläche ≤ 160 mm². Für regelmäßige Partikel: Streifenbreite ≤ 6 mm.

Sicherheitsstufe P-5

Materialteilchenfläche ≤ 30 mm². Für regelmäßige Partikel: Streifenbreite ≤ 2 mm.

Sicherheitsstufe P-6

Materialteilchenfläche ≤ 10 mm². Für regelmäßige Partikel: Streifenbreite ≤ 1 mm.

Sicherheitsstufe P-7

Materialteilchenfläche ≤ 5 mm². Für regelmäßige Partikel: Streifenbreite ≤ 1 mm.

Weitere Kategorien

Aktenvernichter erleichtern den Büroalltag

Bedienfreundlichkeit und Sicherheit haben bei einem modernen Aktenvernichter oberste Priorität

Vom Schreibtisch-Aktenvernichter bis zum Großmengen-Aktenvernichter gilt für alle hochwertigen Aktenvernichter, die Sie in unserem Shop finden, eines: Höchste Bediensicherheit und Funktionalität, Leistungsstärke und Langlebigkeit. Die von uns angebotenen Business- Shredder in sämtlichen DIN-Sicherheitsstufen schützen Ihre Daten ausschließlich mit Messerwellen ausgehärtetem Spezialstahl.

Die EBA- und IDEAL-Aktenvernichter mit der revolutionären Sicherheitstechnik SAFETY - PROTECTION - SYSTEM (SPS) setzen Maßstäbe für die Bediensicherheit und den Bedienkomfort der Aktenvernichter. Holzunterschränke und ausgesuchte Komponenten machen die Aktenvernichter zu echten Büromöbeln, an denen der Benutzer lange seine Freude hat.

Einfach shreddern lassen - automatisch, bequem und zuverlässig. Mit dem leistungsstarken SHREDCAT Auto-Feed-Aktenvernichter können Sie ganze Papierstapel auf einmal einlegen und shreddern. Und das alles ohne zusätzliche Wartezeiten und ohne weitere erforderliche Handgriffe.

Schreibtisch-Aktenvernichter -
weil Sie sich um persönliche Daten auch persönlich kümmern sollten

Beim Datenschutz kommt es nicht auf die Menge des anfallenden
Papiers an. Sondern auf seinen Inhalt. Mit einem
Schreibtisch-Aktenvernichter finden Diskretion
und Datenschutz genau da statt, wo vertrauliche Schriftstücke auch
entstehen: am einzelnen Schreibtisch. Speziell für diesen Zweck stehen
zahlreiche Aktenvernichter in diversen Modellvarianten zur Verfügung,
die sich größtenteils aufgrund ihrer Leistungsstärke aber nicht nur
für Einzelarbeitsplätze, sondern auch für kleinere Gruppenbüros eignen.
Bereits in dieser Kategorie sind alle Modelle mit einem
büroklammernfesten Schneidwerk aus gehärtetem Spezialstahl ausgestattet
und verfügen über einen laufruhigen und langlebigen Wechselstrommotor.

Büro-Aktenvernichter - ideal geeignet
für größere Arbeitsgruppen, Großraumbüros und Büroetagen

Sie erwarten von Ihrem Aktenvernichter besonders viel Leistungsstärke
und ein hohes Auffangvolumen? Dann ist ein Büro-Aktenvernichter
genau das Richtige. Büro-Aktenvernichter eignen sich für den zentralen
Einsatz, z.B. im Großraumbüro neben dem Kopierer, und zeichnen sich
durch höchsten Bedienkomfort aus. Bei den Büro-Aktenvernichtern von
IDEAL und EBA zum Beispiel sind alle Funktionen dank des intelligenten
Kontrollelementes EASY_SWITCH nahezu selbsterklärend – ein entscheidender
Vorteil, wenn viele verschiedene Menschen mit einem Gerät arbeiten und
zurecht kommen müssen. Ein weiteres wichtiges Merkmal für den zentralen
Einsatz sind die großzügigen Arbeitsbreiten um den Ansprüchen der
verschiedensten Anwender gerecht werden. Und das großzügige Auffangvolumen,
das in dieser Geräteklasse zwischen 75 l und 165 l liegt, sorgt dafür,
dass ein Büro-Aktenvernichter auch im Dauereinsatz so einiges wegstecken kann.

Büro-Aktenvernichter mit Auto-Feed -
automatisch, bequem und zuverlässig

Ein Auto-Feed-Aktenvernichter funktioniert nach
der Devise: Einfach shreddern lassen. Sie sind besonder leistungsstark
und erlauben das Einlegen ganzer Papierstapel von 150 oder 300 Blatt
Papier auf einmal, die dann zuverlässig geshreddert werden. Und dies
alles ohne zusätzliche Wartezeiten und ohne weitere erforderliche Handgriffe.
So lässt sich im Handumdrehen viel Zeit einsparen bei gleichzeitig
höherer Wirtschaftlichkeit.

Großmengen-Aktenvernichter entsorgen
große Papiermengen eines ganzen Unternehmens

Egal, wie groß die Menge der zu vernichtenden Papiere ist: Sie sollten
immer die Kontrolle über Ihre Daten behalten und diese Verantwortung
nicht externen Entsorgern überlassen. Auch im Großmengenbereich finden Sie
in unserem Shop mit einem Großmengen-Aktenvernichter
die optimale Lösung für effizienten Datenschutz im eigenen Haus. Bereits
unsere Einstiegsmodlle in die Großmengen-Klasse eignen sich bestens als
leistungsstarker Aktenvernichter für eine komplette Büroetage. Modelle
mit praktischem Einfülltrichter bieten die Möglichkeit, komplette
Papierkorbinhalte auch mit zerknülltem Papier zu vernichten.
Aktenvernichter der Sonderklasse verfügen über einen großen
Zuführtisch und ein Transportband, so dass auch größte Papiermengen
besonders schnell geshreddert werden können. Und Top-Modelle schließlich
verarbeiten beachtliche 600-700 Blatt Papier gleichzeitig und vernichten
sogar komplette Aktenordner einschließlich der Abheftmechanik.

Welche Kriterien sollten Sie beim Kauf Ihres Aktenvernichters beachten?

Aktenvernichter in erstklassiger Qualität

Ein tolles Design sagt noch nichts über die Qualität des Aktenvernichters aus. Wir haben uns für den Hersteller IDEAL und EBA entschieden, weil die Qualität von EBA- und IDEAL-Aktenvernichtern weltweit ein Begriff ist - ihren Ursprung hat sie in Balingen am Rande der Schwäbischen Alb. Mit einer außergewöhnlich hohen Fertigungstiefe entstehen hier Premium-Aktenvernichter, die für ihre Langlebigkeit, ihre Bediensicherheit und ihre durchdachte Funktionalität bekannt sind. Eine der schönsten Seiten der Aktenvernichter-Qualität ist das unverwechselbare Design. Mit klassischen Formen, klaren Linien und zeitloser Eleganz fügen sich die EBA und IDEAL-Aktenvernichter perfekt in jede Umgebung ein. Hochwertige Materialien, modernste Fertigungsprozesse und eine strenge Qualitätskontrolle garantieren, dass Sie einen hochwertigen Aktenvernichter "Made in Germany" erhalten.

Ersklassige Bediensicherheit

Im täglichen Umgang mit Ihrem Aktenvernichter sollte eine hohe Sicherheit in puncto Bedienung grundsätzlich groß geschrieben werden. Das Safety Protection System (SPS) gewährleistet bei einem EBA- und IDEAL-Aktenvernichter optimale Sicherheit. Dieses umfangreiche Sicherheitspaket umfasst folgende Elemente:

  • Elektronisch kontrollierte Sicherheitsklappe in der Zuführöffnung als Eingriff-, Finger- und Krawattenschutz oder als Splitterschutz beim Vernichten von CDs;
  • automatischer Rücklauf bei Papierstau mit auto­matischer Abschaltung
  • Abschaltautomatik bei vollem Auffangsack
  • elektronische Türsicherung über Magnetschalter
  • zweifache thermische Motorsicherung gegen Überhitzung.

Alle Automatik-Funktionen werden entweder über das innovative Schaltelement “EASY_SWITCH” oder eine komfortable “Soft-Touch“-Schaltung mit integrierten Leuchtanzeigen gesteuert. Der Aktenvernichter ist damit immer unter perfekter Kontrolle.

Ersklassiger Datenschutz

Die vermehrte Nutzung der elektronischen Medien und der Datenverarbeitung führt – entgegen aller Prognosen – zu immer größeren Papiermengen. Und leider auch dazu, dass immer mehr sensible Daten achtlos in Papierkörben und -containern „entsorgt“ werden. Gerade für Unternehmen stellt der sorglose Umgang mit vertraulichen Informationen eine ernstzunehmende Gefahr dar. Wenn Mitbewerber Zugang zu solchen Daten erhalten, kann das die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend schwächen. Die Schäden, die daraus entstehen können, lassen sich oftmals nicht mehr rückgängig machen. Hinzu kommen die Datenschutzgesetze. Wer diese beim Umgang mit personenbezogenen Daten Dritter verletzt, kann dafür belangt werden. Die Einhaltung dieser Datenschutzgesetze wird insbesondere von Behörden und der öffentlichen Verwaltung verlangt – und nicht selten überprüft. Mit einem Aktenvernichter gehören diese Risiken der Vergangenheit an. Je nach Vertraulichkeit der zu vernichtenden Daten finden Sie bei uns den passenden Aktenvernichter für die erforderliche Sicherheitsstufe nach DIN 66399.

Die neue DIN 66399 für Aktenvernichter

Die neue DIN 66399 ersetzt die bisherige DIN 32757. Wesentliche Neuerungen sind:

  • Drei Schutzklassen.
    Die Ermittlung des Schutzbedarfs und die Zuordnung der Schutzklasse sowie der Sicherheitsstufen dient der Klassifizierung der anfallenden Daten.
  • Sechs Materialklassifizierungen.
    Erstmals definiert die Norm unterschiedliche Materialklassifizierungen, die auch die Größe der Informationsdarstellung auf den Datenträgern berücksichtigt (Papierdokumente, optische, magnetische oder elektronische Datenträger und Festplatten).
  • Sieben Sicherheitsstufen.
    Statt bisher fünf Sicherheitsstufen definiert die neue DIN 66399 jetzt sieben Sicherheitsstufen. Ein wesentlicher Unterschied ist die neue Stufe P-4 mit einer Teilchenfläche von max. 160 mm2, die bisherige Stufe 4 wird zur Stufe P-5, aus Stufe 5 wird P-6 und der bisher nicht in der Norm berücksichtigte „Level 6“ wird zur Stufe P-7.

Ermittlung des Schutzbedarfs und Zuordnung der Schutzklassen

Um bei der Datenträgervernichtung dem Wirtschaftlichkeitsprinzip bzw. Angemessenheitsprinzip Rechnung zu tragen, ist es notwendig, die Daten in Schutzklassen einzuteilen. Dabei ist der Grad der Schutzbedürftigkeit ausschlaggebend für die Wahl der Sicherheitsstufe in Bezug auf die Vernichtung der Datenträger.

  • Schutzklasse 1:
    Normaler Schutzbedarf für interne Daten. Diese Informationen sind für größere Gruppen bestimmt und zugänglich. Unberechtigte Offenlegung hätte begrenzte negative Auswirkungen auf das Unternehmen. Der Schutz personenbezogener Daten muss gewährleistet sein.
    Beispiele: Nicht Knowhow-relevante Korrespondenz, personalisierte Werbung, Kataloge, Wurfsendungen, Notizen ...
  • Schutzklasse 2:
    Hoher Schutzbedarf für vertrauliche Daten, die auf einen kleinen Personenkreis beschränkt sind. Die ungerechtfertigte Weitergabe hätte erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen und könnte gegen vertragliche Verpflichtungen oder Gesetze verstoßen. Der Schutz personenbezogener Daten muss hohen Anforderungen genügen.
    Beispiele: Knowhow-relevante Korrespondenz wie Angebote, Anfragen, Memos, Aushänge, Personaldaten ...
  • Schutzklasse 3:
    Sehr hoher Schutzbedarf für besonders vertrauliche und geheime Daten mit Beschränkung auf einen kleinen, namentlich bekannten Kreis von Zugriffsberechtigten. Eine unberechtigte Weitergabe hätte ernsthafte, existenzbedrohende Auswirkungen für Unternehmen und würde gegen Berufsgeheimnisse, Verträge und Gesetze verstoßen. Der Schutz personenbezogener Daten muss uneingeschränkt gewährleistet sein.
    Beispiele: Unterlagen der Geschäftsleitung, F&E-Dokumente, Finanzdaten, Verschluss-Sachen ...
Die Zuordnung der drei Schutzklassen zu den Sicherheitsstufen kann mit der folgenden Tabelle vorgenommen werden:

P-1
Materialteilchenfläche ≤ 2000 mm² oder Streifenbreite ≤ 12 mm.
Streifenlänge nicht begrenzt.
Empfohlen z.B. für Datenträger mit allgemeinen Daten, die
unlesbar gemacht werden sollen.

P-2
Materialteilchenfläche ≤ 800 mm² oder Streifenbreite ≤ 6 mm.
Streifenlänge nicht begrenzt.
Streifenlänge nicht begrenzt.
Empfohlen z.B. für Datenträger mit internen Daten, die unlesbar
gemacht werden sollen.

P-3
Materialteilchenfläche ≤ 320 mm² oder Streifenbreite ≤ 2 mm.
Streifenlänge nicht begrenzt (z.B. auch Partikel 4 x 80 mm).
Empfohlen z.B. für Datenträger mit sensiblen und vertraulichen
Daten.

P-4
Materialteilchenfläche ≤ 160 mm² und für regelmäßige Partikel:
Streifenbreite ≤ 6 mm (z.B. Partikel 4 x 40 mm)
Empfohlen z.B. für Datenträger mit besonders sensiblen und
vertraulichen Daten.

P-5
Materialteilchenfläche ≤ 30 mm² und für regelmäßige Partikel:
Streifenbreite ≤ 2 mm (z.B. Partikel 2 x 15 mm).
Empfohlen z.B. für Datenträger mit geheim zu haltenden Daten.

P-6
Materialteilchenfläche ≤ 10 mm² und für regelmäßige Partikel:
Streifenbreite ≤ 1 mm (z.B. Partikel 0,8 x 12 mm).
Empfohlen z.B. für Datenträger mit geheim zu haltenden Daten,
wenn außergewöhnlich hohe Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten sind.

P-7
Materialteilchenfläche ≤ 5 mm² und für regelmäßige Partikel:
Streifenbreite ≤ 1 mm (z.B. Partikel 0,8 x 5 mm).
Empfohlen z.B. für Datenträger mit streng geheim zu haltenden
Daten, wenn höchste Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten sind.


Artikel wurde in den Warenkorb gelegt